5 Uhr wird zurückgeschossen

Zum Ende des Jahres und kurz vor dem „Fest der Besinnlichkeit“ fährt die Propaganda nochmal alles auf, was sie Wahnwitziges und Dummes großartig zu bieten hat. Man muss nur den Menschen immer die gleichen Märchen auftischen, die gleichen immerwährenden „Gefahren“ in die Schädel hämmern, bis der Marsch das Treten beginnt und die Bereitschaft steigt, sich der elitären feuchten Eroberungswünsche hinzugeben. Und für dieses Massensterben soll man eine Propagandagebühr bezahlen. Leute, überlegt oder hinterfragt ihr gar nicht mal, was ihr da von euren Zetteln ablest? Letztlich war ein Stück vom Kuchen immer der Osten mit seinen Reichtümern. Nun, der IS versuche die Gesellschaft in Afghanistan zu spalten. Die Geheimwaffe „Terror von außen“ zieht immer. „Die Firma“ mit ihren Angestellten zieht also weiter, nachdem man besonders bemerkenswert und erfolgreich den Nahen Osten in Brand gesteckt und die Lawine der Zerstörung durchgeschickt hat. Jedes Chaos nützt den „Eroberern“, ob jenen aus Israel oder der gleiche Schlag aus New York oder Washington. Setze für die zwei imaginären Buchstaben „CIA“ ein oder „Deep State“, dann wird das wohl schon eher hinkommen. So wird ein Schuh daraus. Afghanistan wird nie zur Ruhe kommen, solange das Imperium nicht bis zur letzten Patronenhülse untergegangen ist, das letzte Arschloch (!!!) aus diesen Kreisen das zeitliche gesegnet hat. Riesige Rohstoffvorkommen, Opium für die Pharmaindustrie, Seltene Erden für die Elektrotechnik, geostrategisch und wirtschaftskriegerisch von äußerst großer Bedeutung, liegt Afghanistan in Zentraleurasien, wo eben sehr große Interessen ineinandergehen. Es ist letztlich doch das Schachbrett, was die Kriegstreiber und Psychopathen im us-amerikanischen Kapitalfaschismus umhertreibt.

Noch abstruser wird aber die Drohung, Russland könnte mit seinen U-Booten im Atlantik für die Wirtschaft sehr wichtige Unterwasserleitung durchtrennen wollen. Russische Hackerangriffe mal anders. Wie soll das gehen? Der Russe buttelt die Leitung aus und sägt sie durch? Leider nein. Denn, wenn das wäre, würde der böse Russe uns wohl den besten Gefallen tun. Es wäre die Propagandaleitung aus dem amerikanischen Pentagon gleich mit durchgeschnitten hoffentlich. Nein eine Lanze braucht man für niemanden zu brechen, aber der tatsächlich wahre Feind kommt noch immer in Gewand eines Schutzpatrons. Nun, wo führt das tatsächlich hin? 5 Uhr wird zurückgeschossen? Auch der „Ukraine-Konflikt“, besser gesagt die US-amerikanische Eroberungsstrategie, rückt wieder in die „nachgerichteten“ Informationskanäle der Rattenfänger. Nun, wenn der Russe nur leicht böse wäre, könnte man darüber hinwegsehen, darum muss er schon ein „Biest“ sein. Ach ja, die Russen haben natürlich nicht so eine schöne Demokratie wie die unsere. Wahlen sind dort grundlegend im Gegensatz zu der unseren gefälscht und undemokratisch. Nun auch die Wahrheit scheint im Auge des Betrachters zu liegen. Welche Lüge muss schlussendlich herhalten, damit die Nerven durchbrennen. Wie werden die Geschichtsbücher in hundert Jahren aussehen? Man munkelt, das wir sie in Teilen schon heute kennen.

Marcel L.

3 Comments

      1. Das sollte mittlerweile jedem Hinterwäldler klar sein, daß die braunen Hass-Glatzen und die ANITFA-Rotfront-Faschsiten aus den gleichen NWO-SOROS-Fight.Club kommen und von den CIA-NSA-NSU-BND-Schlapp&Alu-Hut-Bezahl-Hetzer-Trollen orchestriert werden.

        An ihren Farben und an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen:
        SCHWARZ+ROT=BRAUN!

        Googel: ANTIFA + NAZI

        https://i.redd.it/md6994boxfmz.jpg
        http://img.memecdn.com/antifa-nazi_o_7184805.jpg

Leave a Comment