Bestandserhaltungsmigration der UN

  Staatlich forcierter Menschenhandel? Die Zahlen zur Bevölkerungsentwicklung der Bundeszentrale für politische Bildung, die in einem anderen Beitrag bereits erörtert wurden, stimmen weitestgehend mit denen der Vereinten Nationen überein. Ein UN-Bericht mit dem Namen „Bestandserhaltungsmigration“ prognostiziert in den nächsten Jahren nicht unerheblich schrumpfende Bevölkerungszahlen in den industrialisierten Ländern der Erde, speziell in Europa. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken wird den Ländern schon heute eine entsprechende Migration aufgezwungen, was anhand der aktuellen Politik zu erkennen ist, dazu aber später mehr. Für Deutschland wird eine Einwanderung bis 2050 von 10.000.000 Migranten durch Verantwortliche der UN fest vorausgesagt. Um die jetzige Bevölkerungszahl von über … Bestandserhaltungsmigration der UN weiterlesen