Die Revolution im Energieverbrauch hat nichts mit dem menschlichen Verhalten zu tun

Dezember 15, 2017 Marcel 0

China baut neue, große Solarparks um den Energiebedarf der Zukunft zu decken. Als „revolutionär“ und fortschrittlich werden diese angepriesen, vor allem um der „globalen Erwärmung“ vorzubeugen. Es ist schlicht nicht mehr zu ertragen ständig die gleichen Phrasen hören zu müssen ohne jegliche Ein- und Weitsicht der überwiegend Betroffenen dieser politischen und wirtschaftlichen Agenda. Letztlich rollt nebenbei durch die Energiewende eine neuerliche Schrottlawine auf die nächsten Generationen zu, die bisher leider noch nicht in ihren Ausmaß abschätzbar ist. Vor allem aber auch Kosten, die durch die produktive Arbeit und Leistung erwirtschaftet werden müssen. Man darf doch nun wirklich nicht glauben, daß […]

Globale Erwärmung durch die expansive Geldpolitik der FED

Dezember 14, 2017 Marcel 0

Es ist schon eine steile These, den vorgebrachten Temperaturanstieg der Regierungsbehörden zur immerwährend bekundeten „globalen Erwärmung“ mit der Ausweitung der Geldmenge der zentralen Notenbank zu vergleichen und darin ein Zusammenhang zu erkennen, so daß man von einer tatsächlichen Manipulation sämtlicher Daten dahingehend ausgehen kann. Copy and Paste der Politik und politikbeeinflussten Organisationen unter anderen Vorzeichen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, den Menschen „kritische“ Daten zu übermitteln, die letztendlich erhebliche Wirkung nehmen in jegliches Verhalten und verpflichtende, repressive Lebensumstände, nur aber die tatsächlich katastrophalen Entwicklungen kaum bis überhaupt nicht anzukratzen. Möglich ist alles. Da eine globale Erwärmung wohl kaum etwas […]

Braucht der Kapitalismus die sogenannte „Energiewende“?

Dezember 12, 2017 Marcel 0

Was ist das nur für ein grauenhaftes Gas, dieses CO2?! Keinerlei Differenzierung, keine Abgrenzung, keine Aufklärung, Nichts, von Niemanden, vor allem nicht von der „wissenschaftlichen Politik“. Alles je gelernte scheint plötzlich keine Relevanz mehr zu haben. Leider. Lernt man denn heut die Notwendigkeit dieser Gase überhaupt nicht mehr in der Schule, so dass man Jugendliche eher an der gotesken Aufgabe zu Teil werden lässt, „den CO2 Ausstoß scheinbar gänzlich zu stoppen“? Und das scheint tatsächlich in jeglicher Hinsicht gemeint zu sein? Sind wir als Gesellschaft völlig des Denken beraubt worden und werden uns weiterhin vorführen lassen, von einer Elite, die […]

Die politische Agenda schützt keine Menschen

September 13, 2017 Marcel 2

In den amerikanischen Medien gibt es selbstverständlich erneut Stimmen, die vordergründig eine vom Menschen gemachte Klimaerwärmung für den Hurrikan und die enormen Schäden dieser „Naturkatastrophe“ verantwortlich machen. Dabei scheinen schon bei genauer Betrachtung die Begrifflichkeiten völlig falsch gewählt zu sein, denn was der Mensch als Katastrophe dahingehend bezeichnet, spiegelt ausschließlich sein eigenes und nützliches Bild von der ihm gewillt treu ergebenen Natur wieder, vergisst aber all zu oft völlig natürliche Gegebenheiten und Gewalten, die durch spezielle Wetterlagen, Verschiebung der kontinentalen Platten oder der natürlich Zusammensetzung der Erdkruste einen normalen Ablauf eines komplexen Systems darstellen. Und das seit jeher. Von der […]

Die ideologische Zukunft

Juli 31, 2017 Marcel 1

Täuschend echte Abgasdebatten Kaum einer hat nicht das Bedürfnis ein schnelles Auto zu fahren, mit guter Beschleunigung, hochwertigen Materialien verarbeitet, Klimaanlage um den sommerlichen Temperaturen beim Fahren zu entkommen, elektrischer Komfort und technische Features ohne das man selbsttätig sich allzu schwer anstrengen müsste. Oder vielleicht noch mehr Platz und Raum, obwohl man mit kleinen Ausnahmen ganzjährlich allein über die Straßen tourt. Freilich gibt es kaum noch eine Möglichkeit schlichte Technik zu kaufen, einfach in der Bedienung und lange haltbar. Doch fühlt man sich eben in dieser Entwicklung auch all zu oft wohl, ohne das man darauf verzichten würde. Außerdem ist […]

Atomkraft gegen den Klimawandel

Februar 20, 2017 Marcel 1

„Es gibt keinen glaubhaften Weg zur Stabilisierung des Klima, die eine bedeutende Rolle der Nukleartechnik ausschließt.“ heißt es in einem Brief führender Wissenschaftler zum Klimawandel an politische Entscheidungsträger. Dabei muss man sich schon fragen, ob der verbreitete „menschengemachte“ Klimawandel ausschließlich interessensdienlich ist. Freilich gilt die Kohlekraft als sehr schmutziges Geschäft, regenerative Energien noch lange nicht als bedarfsdeckende Alternative und sonst hat man keine Patentlösung parat. Doch warum braucht es eine Rechtfertigung über eine höchst zweifelhafte Klimaagenda, um eine vermeintlich saubere und effiziente Nukleartechnik weiterhin zu bekräftigen? Vor allem wenn es heißt die neuen Atomkraftwerke könnten effizienter sein, Atommüll könne verbrannt […]

Der Kampf ums arktische Meereis

Februar 19, 2017 Marcel 0

oder doch nur Wirtschaftsinteressen Es gibt viele Theorien dem Klimawandel entgegenwirken zu können, wobei nicht mal bewiesen ist, ob das überhaupt erfolgreich sein kann. Oder gar nur im entferntesten sinnvoll ist. Nichts desto trotz sollen Konjunkturpakete in Milliardenhöhe gefahren werden, so beschlossen auf der Pariser Klimakonferenz, um den propagierten „menschengemachten Klimawandel“ entgegenzuwirken.

Der Streit ums Klima

Februar 19, 2017 Marcel 0

Die Kontroversen bezüglich der allgemeinen Thesen über einem vom Handeln der Menschen stark beeinflussten Klimawandel, schlagen mittlerweile erneut große Wellen. Ausschlaggebend dafür scheint doch die Tatsache, dass die Menschen immer tiefer in die Tasche greifen müssen für Programme und Beschlüsse, die auf derart schwammigen und mit Nichten bewiesenen „Fakten“ beruhen sollen, aber für viele keinen Nutzen dahingehend und wenig Vorteile erkennen lassen. Die Ehrlichkeit in dieser Debatte fehlt grundlegend. An allen Ecken unseriöses Verhalten. „Climagate“, dessen Enthüllungen ebenfalls große Wellen geschlagen haben, später von offizieller Seite selbstverständlich relativiert, legte damals schon nahe, dass große Teile der Daten von wissenschaftlicher Seite […]

Europa drohen anhaltende, starke Kälteperioden

Februar 16, 2017 Marcel 2

Die magnetischen Pole der Erde sind nicht fest, sie bewegen sich fortlaufend und mit unterschiedlicher bzw. abwechselnden Geschwindigkeit. Auf der Sonne drehen sie sogar alle 11 Jahre. Im Jahr 2000 hat die globale Erwärmung vorerst ihren Höhepunkt erreicht, seit dem drehen auch die Pole in eine wesentlich andere Richtung. Der Nordpol verschiebt sich seitdem Ostwärts des Null-Meridians in einer schnelleren Geschwindigkeit als bisher. Zudem schwächt sich das Magnetfeld grundlegend ab. Im überwiegenden Abschnitt der 100 Jahre vor 2000 wanderte der arktische Magnetpol in Kanada etwa 10 cm im Jahr bei fortlaufender Richtungs- und Geschwindigkeitsänderung.

Falsche Datensätze zur Klimaerwärmung

Februar 7, 2017 Marcel 1

Die National Oceanic and Atmospheric Administration ist die nationale Wetter- und Meereskundebehörde der Vereinigten Staaten von Amerika. Sie gilt als die weltweit führende Quelle für Klimadatensätze, auf deren Informationen unter anderem die Klimaziele des Pariser Klimaschutzabkommen 2015 basieren. Dieses war der Nachfolger zum bekannten Kyoto-Protokoll, welches erstmals „völkerrechtlich“ verbindliche Zielwerte für den Treibhausgasausstoß in den Industrieländern vorgibt. Stets wird behauptet, dass die sog. Treibhausgase für die globale Erwärmung verantwortlich seien. Doch aus folgendem geht hervor, dass dies mit Nichten bewiesen ist, auf Fehlerhaften Daten gründet und demnach die Beschlüsse sowie die auferlegten Repressionen grundlegend, hinsichtlich politischer Interessen, zu hinterfragen sind. […]