Chaos mit System

Die Gedanken seien frei. Das stimmt aber doch nur teilweise. Es kann zwar niemand einer anderen Person verbieten etwas Bestimmtes zu Denken, doch aber sicher die Gedanken, sowie die Ängste und Freuden (zu seinem Vorteil) steuern. Die Psychologie des Menschen wird seit langer Zeit erforscht und ist daher auch leicht manipulierbar. Vor allem die Machtverhältnisse haben sich daraufhin manifestiert, ohne das man sich dessen als Otto-Normal eigentlich bewusst ist. Diese Rahmenbedingungen passen sich immer wieder auch der fortschreitenden (technischen) Entwicklung an. Hat man vor geraumer Zeit noch in aller Form und ohne Ausnahmen verhindert, dass Informationen durch Aufklärer und Rebellen zu Tage treten, ist es heute kaum mehr möglich sich durch die tägliche Informationsflut vor allem des Internets zu kämpfen. Es sind zu viele Informationen mit denen man als Neugieriger und Freidenker konfrontiert wird. Klare Bilder sind nicht möglich. Dass das gewollt ist, steht außer Frage. Elementares Wirken der globalen Wegbereiter sollen damit verborgen bleiben. Durch falsche Fährten wird es möglich, dass man sich unergiebig beschäftigen lässt. Die Desinformation überlagert die wenigen wahrhaftigen Fakten, vieles wird damit wirkungslos. Mehr als das das Volk durch die Klique der Einflussreichen benötigt wird, ist dieses der vermeintliche Gegner für die individuellen Interessen. Daher auch die großflächige Überwachung der breiten Masse und die daraus hergeleiteten sowie anberaumte Überwachung. Die Masse gilt es zu lenken und zu kontrollieren. Macht ist vor allem auch eine Folge von Unwissenheit der Mehrheit, die, auch wenn sie Intentionen verspürt zu kämpfen und zu rebellieren, überhaupt nicht zu wissen scheint, gegen wen sie eigentlich kämpfen muss. Der Nachteil wird immer darin liegen, nicht zu wissen, was die genauen Schritte der Machthaber sind. Es muss möglich sein, diesen Spieß umzudrehen, sonst ist es zweifelsfrei aussichtslos. Nun ja, Lüge und Betrug ist freilich erfolgreicher als die Wahrheit. Vor allem ist das für alle Seiten die meiste Zeit bequemer.

Marcel L.

1 Comments

Leave a Comment