Das Gejammer ums religiöse Schächten

Nun transportiert man massenweise lebende Tiere in den Nahen Osten, um sie dann wahrscheinlich wieder als Fleisch wieder zu reimportieren. Die religiöse Eitelkeit und Selbstgefälligkeit ist einfach nur zum Kotzen. Das sind diejenigen, die nach Respekt und Glaubensfreiheit hecheln und zudem noch politisch als Opfer instrumentalisiert werden (wollen). Da man politisch ohne Ausnahme und mit vielen Opfern für eine offene Welt plädiert, wird es von dieser Seite auch keine Lösungen geben. Wobei die meisten Politiker sowieso auf Tierleid sch…!!! Das religiöse und politische Gejammer auch von jüdischer Seite nervt maßlos.

https://www.juedische-allgemeine.de/?p=2043905&fbclid=IwAR0G_MJoMmcsNsrdGLS-uzPwn6KYeiCAJbAxzBP3QHy29D5xXbk0m3pKt8Y

Leave a Comment