Das Trommeln für Krieg

Wir erleben gerade eine enorme Konfliktanstrengung zwischen den grauen Eminenzen des heutigen „Westen“ gegenüber „Putin’s“ Russland. Politiker und Medienvertreter verkaufen auch weiterhin ihre weitestgehend emotionslosen und leeren Seelen für ein bisschen Geld an die imperialen und globalen Interessen des amerikanisch-europäischen Großkapitals und riskieren einmal mehr einen großen Krieg auf europäischen Boden. Wer allerdings meint, die letzten großen Weltkriege haben keine Gewinner hervorgebracht, liegt mit dieser Annahme falsch. Der neuerliche und augenscheinlich gewollte politische Umsturz in Russland scheint dennoch ein Drahtseilakt. Die Strategie muss sein, Russland, vor allem aber auch Putin, in der Welt hinsichtlich seiner Akzeptanz und seines Ansehens völlig zu demontieren. Sicherlich spielen dabei auch die Interessen im Nahen Osten eine immense Rolle. Russland bzw. Putin hat vor allem auch den politischen Umsturz in Syrien verschoben mit seinem Eingreifen gegen die von der US-Regierung unterstützen Terroristen im Nahen Osten. Der Weltkrieg scheint rund um Syrien schon längst begonnen zu haben. Die imperiale Strategie ist jene, Länder auszurauben, sich der Leistungen und Ressourcen frei zu bedienen – regime change – , den westlichen Kapitalismus oder einfach, wie im Nahen Osten überaus deutlich, das Chaos zu etablieren. Russland hat das, wonach das westliche Chemie- und Ölkartell begierig ist, es ist ein ausgemachter Feind des imperialistischen Wille zur Globalisierung. Ziel ist aber eine Gleichschaltung, ein Unterordnen (in) das globalistische System der US-geführten Weltordnung. Profitgier der „Auserwählten“, ein dominiertes Währungssystem, Zuwanderung als billige und weniger intelligente Arbeitskräfte, Zersetzung von Kulturen und Völkern, Rohstoffströme, imperiales Militär weltweit etc.

Im „Griftanschlag“ in Großbritannien wurde durch die westlichen Verbündeten – Großbritannien, USA, Frankreich und Deutschland – die Beweislast umgekehrt und Russland aufgefordert seine Unschuld zu beweisen. Dass das nicht möglich sein wird, ja gar nicht von Seiten der westlichen Terrorapparate gewillt, sollte allemal klar sein. Es spielt keine Rolle. Dabei fehlt es aber den meisten Beobachtern erstmal zu hinterfragen, warum gerade Russland permanent in erster Reihe als Schuldiger zu stehen hat. Korrekterweise muss man zur Kenntnis nehmen, dass es gerade Putin ist, der dem westlichen Machtansprüchen nicht genüge tut. Das ist der Keimling, den der Krieg gegen Russland unbedingt benötigt. Damit die Militärausgaben, also fortschreitende Aufrüstung des Imperiums und seiner „treuen“ Verbündeten in der Nato (neuerdings auch ein rein europäisches Bündnis), vor allem auch in der Bevölkerung ihre Rechtfertigung finden und nahezu keinem Widerspruch zuzulassen. Die Früchte dessen trägt man im 2% Ziel für Rüstungsausgaben. Die deutsche Bundeswehr kann unterdessen gar nicht marode sein. In den letzten 19 Jahren hat man für den Rüstungsetat stolze 500 Milliarden aus Steuergeldern zur Verfügung gestellt. Man muss ganz klar sagen in Wissen und Zustimmung weiter Teile der Bevölkerung. Wohin wurde dieses Geld veruntreut? Die Welt ist ein Irrenhaus, über das man längst den Überblick verloren hat.

Jeder große Krieg des heutigen Imperiums beginnt mit einer Lüge, die vor allem die bürgerliche Gefolgschaft versichern soll. Dabei ist natürlich nötig den Menschen eine Gefahr für das eigene Leben zu verschaffen. Die mediale Gehirnwäsche, sie funktioniert. Für die westlichen Psychopathen an der Macht ist jedes Mittel recht. Im Koreakrieg beispielsweise erzählte man den Soldaten, die Menschengruppen, die im Grunde lediglich auf der Flucht waren, seien bewaffnet. Darunter waren vor allem Mütter und Kinder. Schließlich mordete man aus Angst vor dem eigenen Tod Mütter und Kinder. Die meisten Kriegsopfer sind ohnehin Zivilisten.

Was wirklich hinter dem Mord des russischen Geheimagenten steckt wird wohl im Verborgenen bleiben. In den westlichen Medien wird der Mord durch Russland daraus hergeleitet, da dieser chemische Kampfstoff eine russische Entwicklung gewesen sein soll. Egal, in den Köpfen der Zuhörer und Zuschauer bleibt ein eindeutiges Bild – Russland und Giftanschlag/Mord. Im übrigen war das in Deutschland während des 2. Weltkrieg benutzte Zyklon B eine Entwicklung des us-amerikanischen Chemiekonzern DuPont. Sämtliches Giftgas, dass in Syrien eingesetzt wurde, stammte außerdem aus westlichen Laboren. Die Bilder aus dem 2.Weltkrieg hinterlassen in der Bevölkerung ein Grauen gegen derartige chemischen Kampfstoffe. Gerade damit wird gern Propaganda, Gehirnwäsche und gedankliche Beeinflussung betrieben. Immer wieder wird von Seiten der US-Kriegsführenden Parteien versucht über Giftgas/Anthrax und dergleichen Kriege und Konflikte zu rechtfertigen. Das eben hat Programm und ist wie kleine Nadelstiche ins Unterbewusstsein der Zuhörer. Die Umsetzung der Erkenntnisse und der Nutzen der menschlichen Psychologie ist vor allem der Regierung und der Staatenlenker vorbehalten. Denn hinter das System werden die meisten vermutlich mangels nötigen Willen und Anstrengung niemals kommen.

Die deutsche Bundesregierung folgt natürlich ihren Herren und Sponsoren wie immer in den letzten zwei Jahrzehnten treu in den Krieg.

Marcel L.

 

Lady Diana's letztes Interview

In dem Interview zwischen Lady Diana und Martin Bashir im November 1995 werden Dianas Überzeugungen und Handlungen eindeutig."Ich bin hier um Gutes zu tun", "Ich handle nicht nach einer Anleitung".Sie war ein großer Mensch, der die Welt positiv verändert hat.Sie hätte noch viel mehr getan, wenn man Sie am 31. August 1997 nicht aus dem Verkehr gezogen hätte.Gut und glaubhaft inszeniert geriet diese Verschwörung binnen weniger Jahre in Vergessenheit.Aber nun eine Frage an euch wachen Menschen: Wer der derzeitig herrschenden Eliten hätte einen solchen herzensguten Menschen in einer solchen Machtposition haben wollen mit Aussicht auf den Thron als Queen Diana?Das ganze Interview ist hier zu sehen:http://www.dailymotion.com/video/x2eus87_panorama-princess-diana-interview-with-martin-bashir_news*EDIT* Auf dem Youtube Kanal wurde dieses Video vor dem ersten Aufruf weltweit gesperrt.gefunden auf: @Fakten Frieden FreiheitDu bist der selben Meinung? Dann teile diesen Beitrag mit uns!Unsere Gruppen findest du hier:https://www.facebook.com/groups/frieden.rockt.offizielle.gruppe/https://www.facebook.com/groups/frieden.rockt.austria.offizielle.gruppe/https://www.facebook.com/groups/friedenrockt.schweiz.offizielle.Gruppe/https://www.facebook.com/groups/FR.InfoundDiskussionsgruppe/Solltest du auch an einen unsere regionalen Treffen teilnehmen wollen, findest du hier alle nötigen Informationen:https://goo.gl/qCeu0kDie Frieden Rockt Fairtrade / Bio Frieden Rockt T-Shirts bekommt ihr hier:http://www.sportladen-leipzig.de/frieden-rockt-t-shirt-herren-p-1927.html (Bestellung derzeit nur via E-Mail oder telefonisch)Unser Frieden Rockt Video:https://www.facebook.com/frieden.rockt/videos/1676876322533969/Seiten & Blogs und Initiativen mit denen wir kooperieren unddie wir euch sehr empfehlen können: Gegen den Stromhttps://www.facebook.com/gds.blog/https://www.facebook.com/benjamin.felix.garherr/Die Wahrheit liegt auf der anderen Seitehttps://www.facebook.com/Die.Wahrheit/FreiheitderGedankenhttps://www.facebook.com/Freiheitdergedanken-339926422864743/Die blaue Handhttps://www.facebook.com/dieblauehand.medien/Freie Medienhttps://www.facebook.com/FreieMedien.2.0/https://www.facebook.com/groups/freiemedien/https://www.facebook.com/groups/gutenachrichtennews/Pax Terra Musica – Das Friedensfestivalhttp://www.pax-terra-musica.de/https://www.facebook.com/PaxTerraMusica2017/https://www.facebook.com/events/1825071184430561/Human ConnectionDas ist ein neues Netzwerk. Endlich eine neutrale Platform! http://de.humanconnection.orghttps://www.facebook.com/HumanConnectionOrg/Greenfoody Frankfurthttps://www.facebook.com/WirEssenBlumenFrankfurt/https://www.youtube.com/channel/UCHm0XCKuIoUN1-5-cEp6qYQGood Newshttps://www.facebook.com/goodnewsdeutsch/Nur positive Nachrichtenhttps://www.facebook.com/positivenachrichten/www.nur-positive-nachrichten.deFrieden Total (Ben Frieden)https://www.facebook.com/friedentotal/Fakten, Frieden, Freiheithttps://www.facebook.com/FaktenFriedenFreiheitWach aufhttps://www.facebook.com/wachaufmenschheit/Lernkulturzeithttps://www.facebook.com/Lernkulturzeit/Spülgel an der Leinhttps://www.facebook.com/Spuelgel/Neofit:https://www.facebook.com/neofit333/Tangsworld:https://www.facebook.com/Tangsworld/Hinterlasst ruhig auch mal einen Like bei den Kollegen (y)Unser Grundsatz:Bildung und Wissen sollte immer und für jeden frei zugänglich sein. Heute wie nie zuvor ist es wichtig, dass die eigene Meinung nicht einfach von Medien übernommen, sondern selbst gebildet wird! Entdecken auf unserer Seite weitere spannende Artikel & Videos!gemeinsam rocken wir den Frieden.euer Frieden rockt Team <3#friedenrockt #Frieden #LichtundLiebe #Revolution #Wahrheit #Musik #Gesundheit #TierundUmweltschutz #Gerechtigkeit

Posted by Frieden rockt on Dienstag, 13. März 2018

7 Comments

  1. Ein bemerkenswertes Interview mit Diana, das zumindest für mein Verständnis die Wahrscheinlichkeit eines gezielten Mordes an ihr drastisch erhöht. Denn die (unzähligen) Perfidien der internationalen Eliten auszuplaudern und womöglich noch Liebe auszustrahlen und zu verbreiten, das vereinbart sich ganz sicher nicht mit dem politischen Programm dieser „globalen“ Eliten. Zur Untermauerung ein sehr kurzer, aber umso aussagekräftigerer Auszug aus besagtem Programm:
    „Wir müssen ohne Unterlaß in allen Ländern die Beziehungen der Völker und Staaten zueinander vergiften; wir müssen alle Völker durch Neid und Hass, durch Streit und Krieg, ja selbst durch Entbehrungen, Hunger und Verbreitung von Seuchen derart zermürben, dass die nicht Illuminierten keinen anderen Ausweg finden, als sich unserer Geldmacht und vollständigen Herrschaft zu unterwerfen.“

    Jetzt denken sie einmal scharf nach, Marcel L.: Russland ist seit 1917 fest in zionistischer Hand, die von den Zionisten geförderten, um nicht zu sagen erschaffenen, westlichen „Demokratien“ dank der Geld-, Medien- und damit quasi alleinigen Deutungsmacht sind es ebenso fest praktisch seit ihrem Anbeginn. „Demokratien“ -auch in Russland wird meines Wissens gewählt- haben sich noch nie in der Historie bekriegt und zwar nicht deswegen, weil Demokratien per se friedfertiger sind, sondern weil es keinen Grund dafür gibt, da sie eh schon unter zionistischer Kontrolle sind. Warum sollte es diesmal anders sein?

    Schon der „Kalte Krieg“ war lediglich ein gigantisches Schauspiel für die Weltöffentlichkeit, um die exorbitanten Rüstungskosten zu legitimieren; in wirklich wichtigen Fragen haben die Sowjetunion und die USA immer kooperiert. Da stellt sich natürlich die kausale Frage, gegen wen da all die Jahrzehnte nach Beendigung des zweiten Weltkriegs gerüstet wurde und warum die Feindstaatenklausel der UN gegen das deutsche Reich bis zum heutigen Tag in Kraft ist?
    Ich möchte ihnen die Lektüre des zweiten Bandes -wobei auch der erste absolut lesenswert ist- des Buches „Das Gegenteil ist wahr“ von Johannes Jürgenson, gratis auf „archive.org.“ abrufbar, empfehlen. Jürgenson hat akribisch so viele Belege für die Existenz der Absetzbewegung des dritten Reichs gesammelt, dass man nicht ernsthaft daran zweifeln kann. Ebenso unzweifelhaft ist es, dass diese Absetzbewegung den Alliierten in technologischer Hinsicht, sowohl was Unterwasser-, Luft- und Raumfahrzeuge als auch Waffensysteme anbelangt, um Lichtjahre voraus ist und diesen gigantischen Vorsprung auch immer wieder demonstriert. Die ganze jüngere Historie macht nur dann wirklich Sinn, wenn man diese „Laus im Pelz“ der Zionisten in seine Überlegungen mit einbezieht, denn ansonsten stünde seit vielen Jahrzehnten einer zionistisch gesteuerten Weltregierung überhaupt nichts ernsthaft im Weg.

  2. »Die Strategie muss sein, Russland, vor allem aber auch Putin, in der Welt hinsichtlich seiner Akzeptanz und seines Ansehens völlig zu demontieren. Sicherlich spielen dabei auch die Interessen im Nahen Osten eine immense Rolle. Russland bzw. Putin hat vor allem auch den politischen Umsturz in Syrien verschoben mit seinem Eingreifen gegen die von der US-Regierung unterstützen Terroristen im Nahen Osten.«

    Das ist auch meine ganz starke Vermutung. Wahrscheinlich wird ein massiver Schlag gegen Syrien geplant. Dieser soll als Antwort auf eine vorgetäuschte Giftgasattacke Assads gegen die eigene Bevölkerung umgesetzt werden. Dazu ist es im Vorfeld notwendig, die Glaubwürdigkeit der russischen Seite zu beschädigen.

  3. Dieses Angloamerikanisch Zionistische Otterngezücht ist die Größte
    Geisel und Pestilenz in dieser Welt. Dehnen kann man nur mit der
    Totalen Vernichtung beikommen. Das ist die Sprache die diese Kreaturen
    verstehen. Alles Andere ist für diesen Abschaum nur Schwäche.

  4. In meinen Augen ist Russland/Putin immer noch zu 60% eher ein Mitspieler als ein Gegenspieler der alles beherschenden Weltfinanz.
    Warum?
    Ganz einfach weil in Russland, China und vielen anderen sogenannten „noch freien Ländern und Staaten“ doch das alles kontrollierende Spiel des Neo- Kapitalismus gespielt wird und es auch in diesen Ländern als „alternativlos“ angesehen wird ein anderes, friedliches, gerechters System einzuführen und solange das so ist, kann nur die schwarze Zukunft die uns erwartet darüber aufklären ob es wirklich einen Gegenpol zu diesem menschfressendem System welches die Welt beherscht, in Russland oder sonstwo auf diesem Planten gibt.
    Da wir in letzter Zeit sowieso dabei sind (was ich sehr begrüße), hier etwas zum Ausklang…
    https://www.youtube.com/watch?v=aZtmfCJRErY

    LG an alle!

    1. Freilich. Die meisten sehen nur in diesem vorherrschenden Kapitalismus den Wohlstand. Einige sehen ihn sogar für die ganze Welt. Das kann man glaub ich klar widerlegen, da der Kapitalismus eben in seiner derzeitigen Form von Schulden und Guthaben lebt, Krieg und Frieden, Wohlstand und Armut. Letztlich geht es ja hier auch nicht um irgendwelche Länder oder Gesellschaften. Diese haben für diejenigen an der Macht keinerlei Bedeutung, ebenso wenig wie Religion, Kultur, ich würde behaupten nicht mal Familie etc. eventuell auch das eigene Blut. Dennoch wird es Neid und Missgunst geben, und das ist das Entscheidende. Schon wer seine „Mitmenschen“ in ein anderes Land in den Krieg schickt, hat für seine eigene Bevölkerung nichts übrig. Hier geht es um individuelle (Macht- und Güter-)ansprüche und die bestehen im sog. Kapitalismus natürlich, wie in jedem Land, in jedem System, in jeder Person, in jedem Lebewesen.

  5. Da würde mich aber mal interessieren, wen sie als „diejenigen an der Macht“ identifiziert haben. In diesem (Schuld-) Geldsystem -in dem private Banken Geld quasi aus dem Nichts schöpfen, um dann Zinsen, deren Natur es ist, exponentiell anzuwachsen, darauf zu erheben- das im übrigen die Wurzel allen Übels darstellt, alle daraus folgenden negative Symptome sind lediglich von der Hochfinanz gesteuerte Prozesse, in diesem Geldsystem sind diejenigen, die es kontrollieren, natürlich auch die Machthaber.
    Es ist also die wurzellose Clique der „globalen Eliten“, die unser aller Leben massiv negativ beeinflusst und da muss ich ihnen leider mitteilen, dass die „Reinheit des Blutes“ bis in die heutige Zeit hinein die wohl wichtigste Prämisse in ihren religiösen Geboten darstellt. Dem Rest der Menschheit wird die Vermischung fast schon aufoktroyiert, von einigen (Schein-) Konvertiten, dem Stamm der Idumäer (Edomiten) und natürlich den Khasaren abgesehen, achtet das „Imperium der Kasse“ auf absolute Blutreinheit im vermeintlich auserwählten Volk.

Leave a Comment