Der €uro ist gescheitert

Auch in Italien überwiegt die EU/Euro-Skepsis, da man vor allem auch Italien in der Flüchtlingskrise, die ja nun eine gezielte Masseneinwanderung war, allein gelassen hat. Die Wahlen in Italien lassen dahingehend ein deutliches Bild zu. Vor allem der Süden Europas wird seit Jahren durch Repressionen vorsätzlich zerstört. Vor allem auch weil sich die Gesellschaften in Europa bis heute noch nicht von imperialistischen Machtspielchen um Ressourcen etc. losgesagt haben. Das politische und wirtschaftliche Vertrauen sinkt dennoch stetig, so dass man tatsächlich davon ausgehen darf, dass es in 10 bis 12 Jahren keine €uro mehr geben wird. Bis 2021 ist daher tatsächlich eine Währungskrise sehr wahrscheinlich. Die EU ist ein gescheitertes Projekt, das nie darauf aus war, den Menschen einen gleichberechtigten und gerechten Lebensraum zu ermöglichen und zu erlauben, als ausschließlich politische und wirtschaftliche Interessen über das Wohl der Menschen zu stellen. Es war immer das Ziel die Menschen zu beherrschen und dabei Machtansprüche zu stellen. Politische und wirtschaftliche Akteure sind permanent daran Gesellschaften und deren Lebensräume durch Macht- und Geldgier zu zerstören. Das Resultat ist in fast allen Fällen Krieg und Zerstörung. Doch die Menschen werden nie in der Lage sein das zu verstehen.

Marcel L.

1 Comments

  1. Russische Revolution 1917 + 72 Jahre = Fall der Berliner Mauer (9.November 1989)
    Fall des russischen Finanzsystem + 8,6 Jahre = 1998
    2002 Dot.com Blase; 2007 Höhepunkt der Weltwirtschaft, folgend Immobilienkrise
    2015 Russland interveniert in Syrien, Flüchtlingskrise Europa durch Merkel, FED Zinsanstieg
    2019 Beginn Finanzkrise, 2021 Währungskrise
    2024 Anstieg der Rohstoffpreise
    https://www.armstrongeconomics.com/armstrongeconomics101/ai-computers/how-do-we-really-forecast-the-future/

Leave a Comment