Der Lebensstil muss sich ändern

Bemerkenswert: Erneuerbare Energien allein reichen nicht aus. Das ist aber genau das, was immer vergessen wird zu erwähnen. Die schmutzige Herstellung beispielsweise der Photovoltaik muss im Nachgang bezüglich der Belastung für die Umwelt amortisiert werden. Das heißt auch, das was ich an Energie in die Herstellung der erneuerbaren Energie stecke, muss ich letztlich an anderer Stelle einsparen mit meinem Lebensstil, da ich sonst unterm Strich sogar negative Effekte vorzuweisen habe, was dem allen entgegen spricht. Man muss also grob gesagt seinen Verbrauch an anderer Stelle um mehr als den Energieverbrauch für die Herstellung der erneuerbaren Energien nachhaltig verringern, damit ein positiver Effekt dabei zu verzeichnen ist. Was aber vielen schwer fallen könnte.

 

 

Marcel L.

Leave a Comment