Grüne Politik

„Die europäische Spitzenkandidatin der Grünen im Europawahlkampf, Franziska Keller, hat sich für eine CO2-Steuer ausgesprochen. Außerdem forderte sie ein sogenanntes Energiegeld, das wohlhabende Haushalte mit höherem CO2-Ausstoß zusätzlich belasten solle. „

Da gibt es Leute, die lachen sich schief und krumm in der Politik und Wirtschaft über die Gesellschaft, das Schröpfen ihres erarbeitetes Geld/Vermögens wohlwollend hinzunehmen. Es ist unfassbar, wie man immer noch so naiv sein kann, diese Politik in der Form zu unterstützen! An allen Ecken und Enden werden Steuern und Repressionen eingefordert, weil sich die Politik mehr und mehr der öffentlichen Kassen bedient und ihren Klientel die Gelder grenzenlos zuschachert, und die Anhänger dieser Politik verstehen die einfachsten Zusammenhänge nicht. Es geht um den Erhalt des Status-Quo in einem sterbenden sozialistischen System, in dem man immer gut und gerne aus politischer Sicht auf Kosten der Anderen gelebt hat.

Also grundlegend scheinheilig verlogene Umweltpolitik der linken Parteien. Das tragische dabei sehe ich darin, dass diese Politik damit auch teilweise dringend nötige und tatsächliche Bewußtseinsänderungen im Verhalten der Menschen zerstört, weil die Menschen dieser Hinterhältigkeit teilweise mit „jetzt erst recht“ in die andere Richtung begegnen. Unglaubwürdigkeit führt zur Resignation oder auch zum ganzen Gegenteil im Verhalten der Menschen, die man ansprechen will. Wenn man tatsächlich positive Veränderungen erreichen will, mehr Umweltschutz, Ressourcenschutz, Tierschutz etc. dann muss das über Ehrlichkeit, Anreize, Aufklärung und ohne Doppelmoral funktionieren. Repressionen führen in der Regel nicht zum Erfolg, sondern zum Widerstand.

Marcel L.

1 Comments

  1. Absolut korrekt, leider!
    Da die Eliten und Politik in Ihrer Verlogenheit keinesfalls an eigene Selbstbeschränkung denken bzw. mit dem Volk gleich ziehen.
    Wenn ich aus Steuermitteln bezahlt werde unterstütze ich jegliche Steuererweiterung, -erhöhung, Repression und legitimiere das Ausrauben, da dies mein Einkommen und üppige Pension sichert und ich meine zu zahlenden Steuern ja sowieso direkt per Gehalt/Diät/Aufwandsentschädigung/Sitzungsgeld etc. wieder zurück erhalte, im Gegensatz zum Fußvolk das dafür blutet.
    So läuft das.
    Und ja sinnvolles nachhaltiges Umdenken der Menschen wird damit auch verhindert bzw. zu Nichte gemacht, eben gerade auch durch diese unangemessene Selbstprivillegierung.

Leave a Comment