Horizontale Systemkritik

März 28, 2016 Marcel 22

  Symptome einer Krankheit (Kommentar/Meinung) Die Industrielle Revolution im 18. Jhd. stürzte, durch einen Wegfall von Handwerk und dessen Ersetzen durch Maschinen und Fabriken, vor allem aber durch ein parallel stattfindendes Bevölkerungswachstum viele Menschen erstmal in Armut. Die Menschen mussten, um nicht zu verhungern, wenn sie denn einen Job bekamen, in den Fabriken arbeiten, sich ausbeuten lassen. Der Anfang der heutigen extremen Unterschiede der Besitz- und Eigentumsverhältnisse waren geschaffen, der Kapitalismus war geboren. Um dem entgegenzuwirken, lehnten sich die Fabrikarbeiter und die „kleinen Leute“ auf, forderten eine Vergesellschaftung der Fabriken. Unter ihnen Karl Marx und Friedrich Engels. Auch das wäre […]

Illusion Wahlen

März 25, 2016 Marcel 7

  Geh nicht Wählen!!! Neulich sprach ich in einem meiner Blogeinträge von der Meinung aus dem „Lehrbuch“. Es gibt nur die eine, die eine „Akzeptierte“. Eine Art Wissenschaft. Doch, wie sich es mit den meisten der sog. Wissenschaften verhält, sie werden gelehrt als die eine, aber ob sie tatsächlich stimmt, ist bei weitem nicht bewiesen. Die Rede ist von Wirtschaft, Geschichte, Sozial- und in Teilen der Naturwissenschaft. Wahrlich kann man erkennen, dass nur die eine Meinung in der Gesellschaft seine Anerkennung findet, um es genau zu sagen „finden soll“. Nach diesem Prinzip wird der Mensch permanent zur Wahlurne geschleppt, und […]

Überall Heuchler

März 23, 2016 Marcel 10

  Die Meinung aus dem Lehrbuch Die „seriöse und vielfältige“ Presselandschaft in Deutschland ist sich wieder mal einer Sache einig. Wen wundert das. Sie hat sich erneut in Heeresformation in die Aussagen der Frauke Petri (AfD) eingeschossen. Keine Meinung weicht der anderen ab. Meinungen sind heute eben nicht mehr vielfältig, persönlich, provokant oder souverän. Nein, eine Meinung ist eine Art Wissenschaft, ein Lehrbuch, es gibt nur die eine und der hat man zu folgen. Sie ist vorgeben und wird gut bezahlt. Zumindest für die, die sie dem Volk im Auftrag als diese Eine präsentieren. Folgt man denen nicht, wird man […]

In tiefer Trauer

März 22, 2016 Marcel 3

  Hinsehen anstatt Wegsehen Grausamer Terror in Brüssel am 22. März 2016. Analysen ohne jegliche Selbstkritik. Leere Worte ohne Reue für die eigenen Taten und Entscheidungen. Wieder nur plumpes Krisenmanagement anstatt wirklicher, echter Prävention. „Frieden“ sollte das Wort des Tages heißen. Endlich Frieden. Weit gefehlt, neue Regeln und Gesetze, Drohungen anstatt endlich inne zu halten und an seiner eigenen Einstellung zu zweifeln. Der neue Verkaufsschlager: Ein Ratgeber „Wie verhalte ich mich während eines Terroranschlags“. Ist die Welt noch ganz bei Sinnen? Vor allem, sind es die Menschen, die uns vermeintlich „regieren“? Ich glaube nicht.

Der Anfang allen Übels

März 19, 2016 Marcel 9

  Von Keynes bis Friedman Für eine Vielzahl der Menschen sind durchweg alle Ökonomen und Analysten ausschließlich Scharlatane, Betrüger, Manipulateure und im Fall Martin Armstrong „Hellseher mit dunkler Vita“, wie er durch eine doch besonders kapitalistische und der Obrigkeit hörige Tageszeitung betitelt wurde. Dabei braucht man eigentlich weder einen Abschluss im 1 mal 1 noch Börsenguru zu sein, um zu erkennen, das dieses System der Schuldenfinanzierung mittels Giralgeldschöpfung, Zins und Zinseszins, irgendwann unaufhaltsam in sich zusammenbrechen und eine Reihe katastrophaler Folgen, vor allem für die einfachen Leute, mit sich bringen muss. Diese unvorstellbar hohen Schulden sind durch nichts und niemanden […]

Unrechtsstaat: Klage abgewiesen

März 19, 2016 Marcel 6

Der „Zwangsbeitrag“ „Rundfunkbeitrag für private Haushalte mit dem Grundgesetz vereinbar.“ nach „Meinung“ des Bundesverwaltungsgericht.   In insgesamt 18 Revisionsverfahren wurde entschieden, das der Rundfunkbeitrag für alle Haushalte verfassungsmäßig erhoben wird. „Eine Befreiung wegen fehlenden Besitzes eines Empfangsgerätes ist nicht vorgesehen.“ In sämtlichen Vorinstanzen wurden die Klagen ohne Erfolg abgewiesen. Nun bekräftigte das Bundesverwaltungsgericht die Urteile. Darüber hinaus liegt das Augenmerk auf den Gesetzgebungskompetenzen der Länder, die Regelungen bezüglich derartiger Rundfunkbeiträge beinhalten sollen. Landesregierungen dürfen im deutschen Rechtssystem keine Gesetze oder Verordnungen auf den Weg bringen, die den Bürgern Abgaben im steuerrechtlichem Sinne auferlegen. „Die Kompetenzregelungen der Finanzverfassung des Grundgesetzes sind […]

Deutschland alternativlos

März 16, 2016 Marcel 10

Die (wirkliche) Alternative(?) für Deutschland AfD So, der hoch angepriesene „Superwahlsonntag“ ist Geschichte. Überall wird resümiert, philosophiert und darüber hinaus schwadroniert. Doch, nun kann auch ich meinen Beitrag zum Besten geben. Hätte ich vor 4 Tagen meine Meinung hier eingestellt, wäre ich wahrscheinlich gesteinigt worden. Ob nun das Wahlergebnis tatsächlich eine Veränderung mit sich bringt, steht wohl in den Sternen, noch mehr als ob es übermorgen endlich Frühling wird. Das Wetter ist nur launisch, wir können davon ausgehen, dass der Sommer „schöner“ (wärmer) und der Winter „schlechter“ (kälter) wird, aber die Politik ist unberechenbar, oder vielleicht doch nicht? Jedenfalls hat […]

Deflation oder Inflation?

März 14, 2016 Marcel 0

  Ergebnis Crash und Enteignung! Langsam wird wirklich klar, wohin der Hase läuft, den die Zentralbänker „aus dem Hut zaubern“. So die Einleitung eines sehr interessanten Artikels von Manfred Gburek vom 12. März. Interessierten und vor allem seit längerem alarmierten Menschen dürften die beschriebenen Erkenntnisse aus der letzten EZB-Sitzung keine Neuigkeiten bringen, sondern nur eine Bestätigung dieser Auswüchse eines völlig perfiden und irrationalen Plans. Nur über die Höhe des Ausmaß der Folgen eines neuerlichen Zusammenbruchs des weltweiten Wirtschafts- und Finanzsystems dürfte man sich hier und da noch uneins sein. Eines ist der Weilen sicher, es wird ein Crash, der „sich […]

Giralgeldschöpfung

März 13, 2016 Marcel 1

  Ursachen des Zusammenbruchs                                                                  (Uwe L.) Die Schulden unseres Staates sind eben die Schulden seiner Bürger. Alle Schulden pro Kopf verteilt. Egal ob Arm oder Reich, jung oder alt sind sie gleichzeitig und ausschließlich die Guthaben der Vermögenden. Der Großteil der Bevölkerung besitzt keine oder nur geringe Guthaben, die gar nicht seinen Anteil an der Staatsschuld decken könnten. Einem Schuldner steht immer ein Gläubiger gegenüber, ein Profiteur dieses ausufernden Schuldengebäudes aus Zins und Zinseszins. Diejenigen, die Geld erschaffen dürfen, sind Zentralbanken und Banken, ob „richtiges“ Geld, d.h. Scheine und Münzen (entspricht gesetzlichem Zahlungsmittel […]

Wir brauchen endlich Demokratie

März 11, 2016 Marcel 5

  Kommentar (Uwe L.) In den letzten Tagen wurde an dieser Stelle einiges über das schwindende Vertrauen, vor allem der Marionetten/Bürger, als auch einiger erfahrener Kenner und Insider (speziell Martin Armstrong) in gegenwärtiges System berichtet. Dass das Vertrauen in das System erst langsam und im Verlauf, wie derzeit, immer schneller schwindet oder vielleicht auch gänzlich zusammenbricht, sollten wir spätestens seit der maßgeblich von einigen Eliten herbeigeführten Völkerwanderung bemerkt haben. Denn diese war erst Ende letzten Jahres in Deutschland öffentlichkeitswirksam aufgeschlagen. Dieser forcierte Wandel der Strukturen, hinsichtlich Kultur, Lebensweisen, Gesellschaften, Religionen, Freiheiten etc., beschleunigt den Vertrauensverlust enorm, ebenso das Bargeldbegrenzungs- und […]