Iran als ein Synonym für die gesellschaftliche Unzufriedenheit weltweit?

Januar 3, 2018 Marcel 1

Letztlich gehen die Proteste im Iran mit einer derzeitigen Welle sozialer Unruhen und großer Unzufriedenheit mit politischen Führungen weltweit einher. Wenn man den USA, speziell auch Israel und anderen westlichen Intriganten eine Mitschuld vorwirft, muss man doch vielleicht bedenken, dass deren Bemühungen letztlich immer „nur“ den Multiplikator für die gesellschaftlichen Protestwellen darstellen. Es ist aber nicht ausschließlich von ausländischen Kräften gesteuert. Die derzeitige (kleine) Epoche der Geschichte einer abermals überschätzten elitären Selbstherrlichkeit scheint seinen erneuten Höhepunkt zu finden. Davon werden auch die weltbeherrschenden Regierungen und Länder, nicht verschont bleiben. Bezeichnend für eine Art der „Aufklärung“ werden die Menschen für die […]

Proteste im Iran

Januar 2, 2018 Marcel 0

Über eines darf man sich doch sicher sein, bei derart großer Heuchelei für Menschenrechte in anderen Ländern, wie dieser Tage bezüglich dem Iran, ist es schlicht schwer zu glauben, dass westliche Politik und Geheimdienste (inklusive des israelischen) nicht Teil dieser neuerlich aufkeimenden Revolution im Iran sind. Vor allem ist die stete Versorgung mit ausreichend Propaganda in den westlichen Medien hinweislich ausschlaggebend. Nein, da man mit Regimen, wie den Saudis oder Kataris die größten Geschäfte beschließt, selbst wahre demokratische Strukturen und Menschenrechte lieber heuchelt als vollumfänglich umsetzt, sich darüber hinaus Terror enorm zu eigen macht, durch Unsummen finanziert und unterstützt, sind […]

Die perverse Etikette der Massentierhaltung

Dezember 26, 2017 Marcel 0

Die Werbung lässt eine glückliche Kuh und ihr Kalb erkennen, die sorglos auf der Bergweide sich ausschließlich von saftigen Grün nähren. Frische Luft und immerwährendes Himmelblau. Die Glöckchen klingen. Nun, fehlen würde nur noch das Lachen dieser fröhlichen Kuh, das wäre aber dann wohl zu viel des Guten. Dahinter Bauern in zweiter Reihe, die sich ausschließlich und voller Zuneigung ihren Tieren hingeben. Ach, Milchkuh müsste man sein, wäre das ein Leben! Beim Fleisch aus der Tiefkühltheke ist das gleich ein bisschen anders, dort lässt man die „glücklichen“ Tiere als Werbung auf der Verpackung lieber in den meisten Fällen mal weg […]

Jede Religion hat ihre Propheten

Dezember 26, 2017 Marcel 3

Die R+V „Ängste Studie 2017“ meint auch, daß 56% der Deutschen Angst vor Naturkatastrophen haben. Darf man an dieser Stelle davon ausgehen, daß der sog. Klimawandel hier eine besondere Rolle spielt? Aufgrund der aktuellen Diskussionen sicherlich. Das ist schon überaus beachtlich in einer Region der Welt, in der man relativ sicher und frei von größeren Naturgewalten seit jeher lebt, eine relativ angenehme Temperatur das ganze Jahr über herrscht und die warmen Temperaturen eher Lebensfreude und Wohlbefinden erzeugen mögen. Aufgrund der Bauweise der Häuser und der modernen Infrastruktur stellen heute stärkere Unwetter kaum ein Problem dar. Man befindet dennoch anders darüber […]

Angst ist ein schlechter Wegbegleiter

Dezember 26, 2017 Marcel 0

Man sagt Angst ist ein schlechter Wegbegleiter und doch flankiert sie die Verhaltensweisen und Reflexe der Menschen nicht unerheblich. Angst hilft aber auch Gefahren frühzeitig zu erkennen, sich dessen bewusst zu sein, Vorsicht walten zu lassen, wenn man darüber hinaus nicht bestimmte Denkmuster außer Acht lässt. Aber auch der anderen Seite beschämenderweise die Option zu eröffnen, das Handeln des Gegenübers (des Schwächeren) zu manipulieren und zum eigenen Vorteil auszunutzen. Laut einer jährlichen Studie der R+V hegen die Menschen in Deutschland 2017 die größten Ängste vor Terror und der damit verbundenen Zuwanderung. Aber bitte nicht falsch verstehen, Terror (-anschläge), so wie […]

Falsche Kapitalismuskritik

Dezember 26, 2017 Marcel 5

Der Kapitalismus ist letztlich nur so lange bedenklich, wie man die politischen und wirtschaftlichen Gehilfen und Profiteure in der Machtausdehnung fördert. So werden im freien Kapitalismus Wahlen und schließlich Machtstrukturen ausschließlich über den Konsum, das Verhalten und die Gewohnheiten schlechthin entschieden. Eben das sollte doch einen großen Vorteil dahingehend darstellen. Richtig angewendet scheint das effektiver zu sein, als (Wahlen) jedes sozialistische Herrschaftssystem mit einer über den Großteil der Menschen befindende Regierung, die letztlich immer machtbesessen Gesetze und Repressionen erlässt und sich Wohlstand willkürlich aneignet, sowohl die Menschen mittels staatlicher Propaganda und Indoktrination sich ergeben macht und, und das ist wohl […]

5 Uhr wird zurückgeschossen

Dezember 23, 2017 Marcel 3

Zum Ende des Jahres und kurz vor dem „Fest der Besinnlichkeit“ fährt die Propaganda nochmal alles auf, was sie Wahnwitziges und Dummes großartig zu bieten hat. Man muss nur den Menschen immer die gleichen Märchen auftischen, die gleichen immerwährenden „Gefahren“ in die Schädel hämmern, bis der Marsch das Treten beginnt und die Bereitschaft steigt, sich der elitären feuchten Eroberungswünsche hinzugeben. Und für dieses Massensterben soll man eine Propagandagebühr bezahlen. Leute, überlegt oder hinterfragt ihr gar nicht mal, was ihr da von euren Zetteln ablest? Letztlich war ein Stück vom Kuchen immer der Osten mit seinen Reichtümern. Nun, der IS versuche […]

„Sei wachsam“

Dezember 22, 2017 Marcel 5

Nun gibt es derart Künstler und Texte demnach schon seit mindestens 21 Jahren, doch bis heute scheinen die Bedeutung dieser Worte nur die Wenigsten zu verinnerlichen. Das hier beschriebene stört die meisten schlicht nicht. Ist es doch auch nervig über etwas unterrichtet zu werden, dass man direkt gar nicht fühlen oder sehen kann. Zumindest bis heute oder vielleicht morgen. Die Zeit damals schien die gleiche zu sein. Und wahrscheinlich die davor, und die davor, und die davor. Es sind keine Missstände, die sich in kurzer Zeit entwickelt haben. Letztlich darf man Annehmen, dass man diese Art von Song die letzten […]

Wenn erst die Lawine rollt

Dezember 21, 2017 Marcel 0

Die Macht der Eurokraten (Idiokraten?) entgleitet bemerkenswert. Auch Deutschland befindet sich am politischen Scheideweg, die Enttäuschung ist groß. Allerdings, wo Enttäuschung ist, muss zumindest Hoffnung gewesen sein. Irgendwie nun doch nicht nachvollziehbar, hat man sich tatsächlich mal mit politischen Belangen außerhalb der täglichen Verblödungsmedien auch nur ansatzweise in den letzten Jahren beschäftigt. Eine neuerliche „Große Koalition“ werden viele Kritiker nicht akzeptieren, da diese weiterhin die Fassade einer funktionierenden Demokratie bröckeln lassen wird. Wahlen würden als das offenbart, was sie nun wirklich sind: „Opium fürs Volk, Sch… für die Massen.“ Oder so ähnlich. Neuwahlen sind (nun doch) nicht ausgeschlossen, bei denen […]

Narrative als politisches Machtinstrument

Dezember 21, 2017 Marcel 2

Momentan sind die wissentlich in Kauf genommenen (inszenierten?) Ausschreitungen zum G20 Gipfel letztes Jahr in Hamburg wieder in aller Munde. Provokant hatte man damals die Demonstrationen und die einhergehenden Ausschreitungen, allen voran in der „gemainstreamten“ Medienlandschaft, eskalieren lassen. Vor allem um die gesellschaftlichen Konflikte regelrecht anzuheizen. Die Politik und Kapitalmafia durfte sich schon seit jeher seiner vorgebrachten Narrative zur „rechten“ und „ linken“ Coleur treu bedienen und immerwährend zum eigenen Nutzen umformulieren, so dass die „Beherrschten“ stets das allergrößte mediale Entertainment genießen können. Dahingehend muss man sich schon die Frage stellen, warum diese politische und mediale Aufmachung in der Form […]