Der Staat als Herrschafts- und Machtmonopol über die Gesellschaft

Februar 5, 2018 Marcel 2

Blickt man mal ungeschwärzt und unverfälscht in die Geschichte unseres Herrschaftssystems, muss man zwangsläufig die Erkenntnis erlangen, dass dieses die letzten 3000 Jahre tatsächlich ohne Unterbrechung ausschließlich zum Vorteilszweck einer kleinen Minderheit so prächtig funktionierte. Aber warum ist das eigentlich so? Die Zivilgesellschaften der letzten 3000 Jahre sind genau auf diesem Herrschaftszweck begründet. Alle diese Gesellschaften und Staaten waren Raubrittersysteme, deren Formen sich bis heute nur ständig wandeln und den Entwicklungen anpassen. Jedes System, dass auf Zwang basiert ist dahinter letztlich ein Unrechtsystem. Die Gründe dafür sind vielfältig und doch so simpel.