Dezentralismus muss das Ziel sein

Juli 27, 2017 Marcel 0

Jeder dritte in Bayern Lebende ist für eine Abspaltung von der förderalen Bundesrepublik Deutschland und somit für eine unabhängige Politik. Was von anderen immerwährend belächelt wird, geradezu als Hirngespinst abgetan wird, stellt bei genauer Betrachtung einen dringend nötigen Fortschritt in der zukünftigen Politik und Verwaltung mitsamt seiner bisher wuchernden Bürokratie dar. Dahingehend stellt die nationale, vor allem aber die EU-Bürokratie mit ihren Zielen eines föderalen Europas, im Übrigen auch mit Hilfe der Migrationskrise, schon heute ein echtes Ungeheuer dar. Viele Menschen sehen fortwährend die Vorteile eines derartigen Staatengebildes, aber verkennen die zahlreichen Nachteile und Gefahren: Verschwendung, Korruption, Vetternwirtschaften, Lobbyismus, vor […]

Überall Heuchler

März 23, 2016 Marcel 10

  Die Meinung aus dem Lehrbuch Die „seriöse und vielfältige“ Presselandschaft in Deutschland ist sich wieder mal einer Sache einig. Wen wundert das. Sie hat sich erneut in Heeresformation in die Aussagen der Frauke Petri (AfD) eingeschossen. Keine Meinung weicht der anderen ab. Meinungen sind heute eben nicht mehr vielfältig, persönlich, provokant oder souverän. Nein, eine Meinung ist eine Art Wissenschaft, ein Lehrbuch, es gibt nur die eine und der hat man zu folgen. Sie ist vorgeben und wird gut bezahlt. Zumindest für die, die sie dem Volk im Auftrag als diese Eine präsentieren. Folgt man denen nicht, wird man […]

In tiefer Trauer

März 22, 2016 Marcel 3

  Hinsehen anstatt Wegsehen Grausamer Terror in Brüssel am 22. März 2016. Analysen ohne jegliche Selbstkritik. Leere Worte ohne Reue für die eigenen Taten und Entscheidungen. Wieder nur plumpes Krisenmanagement anstatt wirklicher, echter Prävention. „Frieden“ sollte das Wort des Tages heißen. Endlich Frieden. Weit gefehlt, neue Regeln und Gesetze, Drohungen anstatt endlich inne zu halten und an seiner eigenen Einstellung zu zweifeln. Der neue Verkaufsschlager: Ein Ratgeber „Wie verhalte ich mich während eines Terroranschlags“. Ist die Welt noch ganz bei Sinnen? Vor allem, sind es die Menschen, die uns vermeintlich „regieren“? Ich glaube nicht.