Die Zäsur vom „Wahrheitsministerium“

Juli 6, 2017 Marcel 0

Entgegen der Manipulation ist die politische „Wahrheit“ wohl die verlogenste. Allen rethorischen „Meisterwerken“ der derzeitigen deutschen Regierung zum Trotz, zielt der neue Gesetzentwurf zum „Netzdurchsetzungsgesetz“ einzig darauf ab, Kritik an der Politik der deutschen Regierung, die tatsächlich keineswegs gesellschaftskonform daherkommt, zu unterdrücken. Somit die Meinungsfreiheit speziell seiner aufbegehrenden Bürger und aufrichtigen Beobachter zu verbieten. Und die Kommentarspalten derzeit strotzen nur so von Ablehnung gegenüber den „Wahrheitsministerien“ in Berlin. Zurecht. In vielen (alternativen) Verlautbarungen steht diese Knechtschaft, nun auch der freien Meinungsäußerung, vor allem eben zu politischen Übeln, als das undemokratischste, was eine westliche Regierung jemals beschlossen hat. Dabei war bisher […]

Zum Wohle des Volkes

Juni 29, 2017 Marcel 2

Wir werden nie in einem Staat frei von Verbrechen leben. Derart zu hoffen und zu denken ist tatsächlich Utopie. Nicht etwa nur, weil es immer Kriminalität geben wird, solange es Menschen geben wird, die nebeneinander leben, zudem Neid, Missgunst, Hass oder einfach nur Dummheit. Nein auch weil die staatliche Gewalt zusehends profitiert von dieser Kriminalität innerhalb der Gesellschaft. Vor allem von der gesellschaftlichen Diskrepanz. Derartiges als Vorwände benutzt, ihre eigene, perfide Agenda zu verwirklichen. Gerade das ist unlängst an der Migrationspolitik klar deutlich geworden. Direkte Beteiligung staatlicher Dienste scheinen da ganz und gar nicht ausgeschlossen. Derzeit werden die medial verbreiteten […]

Der Faschismus des 21. Jahrhunderts

Februar 12, 2017 Marcel 1

Gewalttätig, brutal, herrschsüchtig, unterdrückend und diktatorisch. Derart, so sagt man, zeichnet sich der Faschismus aus. Vor allem ist er antidemokratisch. Nimmt man einige Maßstäbe, die man einer faschistischen Regierung bereitstellt her, kann man durchaus zu dem Ergebnis kommen und annehmen, dass die westliche Gesellschaft gar nicht so weit davon entfernt sein könnte, geschichtliche Tragödien zu wiederholen. Nicht mit den kleinst identischen Facetten, aber dennoch ähnlich. Natürlich für viele unbewusst, erhaben über die Ignoranz der eigenen Naivität. Wer hätte damals hinter der Politik gestanden, wenn einem die tatsächlichen Ausmaße bekannt gewesen wären. Die Diktatur, die derart großes Leid über die Menschen […]