Die ideologische Zukunft

Juli 31, 2017 Marcel 1

Täuschend echte Abgasdebatten Kaum einer hat nicht das Bedürfnis ein schnelles Auto zu fahren, mit guter Beschleunigung, hochwertigen Materialien verarbeitet, Klimaanlage um den sommerlichen Temperaturen beim Fahren zu entkommen, elektrischer Komfort und technische Features ohne das man selbsttätig sich allzu schwer anstrengen müsste. Oder vielleicht noch mehr Platz und Raum, obwohl man mit kleinen Ausnahmen ganzjährlich allein über die Straßen tourt. Freilich gibt es kaum noch eine Möglichkeit schlichte Technik zu kaufen, einfach in der Bedienung und lange haltbar. Doch fühlt man sich eben in dieser Entwicklung auch all zu oft wohl, ohne das man darauf verzichten würde. Außerdem ist […]

Das BGE ist Teil des Problems

Juli 1, 2017 Marcel 20

Das BGE ist Teil des Problems, ändert oder revolutioniert kein problembehaftetes System, wie das unsere. Es wird wahrscheinlich nicht mal die Schmerzen lindern. Merkwürdigerweise wird die Diskussion zum „Bedingungslosen Grundeinkommen“ von denen Personen geführt, die dieses Grundeinkommen grundlegend gar nicht zum „Existieren“ benötigen, ferner aber scheinheilig, verlogen und in weiser Voraussicht ihr eigenes Dasein und den Wohlstand selbstverständlich behalten oder gar maximieren wollen. Im Zuge einer tiefen Krise des kapitalistischen Systems, und sich zuspitzender Entwicklungen in den nächsten Jahren, müssen schlichtweg neue Ideen her, wie man dieses auf Wachstum basierende System durch die Manipulation der überwiegend kleinen Leute weiterhin zwangsbeatmen […]

Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Juni 28, 2017 Marcel 1

Kritikern heutiger politischer, wirtschaftlicher Strukturen wird natürlich vorgeworfen, keine Alternativen oder gar Lösungen für ihre Konflikte und das Aufbegehren gegen befundene essentielle Probleme zu benennen. Das ist aber in dieser geforderten Form oftmals auch gar nicht notwendig, da viele der heutigen Probleme gar nicht existieren würden, wenn das kapitalistische, rein auf Wohlstandsdrang basierte heutige System nicht derart Formen angenommen hätte, dass viele privilegierte Gesellschaftsteile schon seit längeren grundlegend über ihre (absolut) notwendigen Verhältnisse leben. Was sichtbare Probleme, die nun kaum zu leugnen sind, mit sich bringt. Die letztendlich trauriger Weise nur noch wenig tatsächlicher Werte (philosophisch) in sich tragen. Jene […]

Verlaufen im Niemandsland des Kapitalismus

Juni 27, 2017 Marcel 1

Die bisherigen Regierungen und einflussreichsten Gruppen, darüber hinaus Firmenbosse und Vorstände des westlichen Kapitalismus sehen sich zusehends mit einer Situation konfrontiert, in der die Menschen der alteingesessenen und abgedroschenen Politik, Herrschaft und Philosophie mehrheitlich den Rücken kehren. Zudem befinden wir uns in einer tiefen Systemkrise, in der die Menschen, egal welcher Herkunft, Schicht oder gesellschaftlichen Status Quo grundlegend unzufriedener werden. Nicht weil fundamental der Wohlstand oder sonst irgendetwas lebensnotwendiges fehlen würde, ganz im Gegenteil, sondern weil augenscheinlich die Verteilung des Wohlstands als ungerecht angesehen wird. Auch ein zwangsweise begrenztes Wachstum wird realistisch von denjenigen registriert, die seit nunmehr Jahrzehnten diese […]

Gesellschaftliche Eiszeit

Februar 10, 2017 Marcel 2

Systematisches Versagen Dieser Blog hat sich auf die Fahnen geschrieben, kein reiner Nachrichtenblog zu sein. Nicht völlig kalt über die Geschehnisse im fortschreitenden Alter der „modernen“ Menschheit zu schreiben. Strenger Weltpolitik. Emotionslos. Alltäglich. Nicht nur die täglichen Umstände eben. Gelesen und vergessen. Vom schlichten und mühelosen Kopieren anderer Meinungen und Standpunkte. Portale in denen man gute Nachrichten findet, gibt es mittlerweile viele, voll von Ernsthaftigkeit, viel Wahrheit und ebenso gewaltige Kritik. Letztere Dinge sollen freilich auch hier nicht fehlen, doch gilt es gerade für die heutigen Generationen, Gedankenanstöße zu leisten und Anzuregen für neue Veränderungen, Revolutionen, vor allem alte Denkmuster […]

Gesellschaftliche Schande

Februar 3, 2017 Marcel 3

Grundlegend ist es für eine Gesellschaft und allen voran die Gemeinschaft, in ihrem wörtlichen Sinne, als katastrophales Armutszeugnis und eher Schande zu bewerten, dass man überhaupt ein derartig riesiges und mit Nichten überschaubares Gesetzeskonstrukt, wie wir es heute vorfinden, benötigt. Was aber dennoch perfiderweise große Lücken aufzuweisen scheint. An das sich jeder zu großen Teilen nur verpflichtet fühlt zu halten, weil es von „hoheitlicher“ Seite auferlegt wurde. Weil man Strafen zu befürchten hat, dennoch diese nicht grundlegend abschrecken, Gesetze vielfach vor Fehlverhalten nicht hindern, somit das System schon daher in Frage zu stellen ist, ob nur dadurch vollumfänglich ein perfektes […]

Der Weg zum bargeldlosen Systemzwang

Februar 1, 2017 Marcel 3

Vor ziemlich genau 1 Jahr, am 2.Februar 2016, legte die europäische Kommission (angemerkt nicht demokratisch gewählt), dem Parlament und dem europäischen Rat Pläne vor, zur Implementierung von Bargeldobergrenzen bzw. grundlegenden Bargeldverkehrskontrollen bei Einreise in und Ausreise aus der EU. Jegliche Beträge müssten demnach begründet und offen gelegt werden. Die Herkunft nachgewiesen werden, wie es heute schon mit Beträgen über 15000€ der Fall ist. Wird man nicht nachweisen können, woher das Geld stammt, wird es als illegal deklariert, eventuell beschlagnahmt. Der Vorwand der illegalen Geldwäsche könnte damit der Staatsgewalt weitreichende Befugnisse eröffnen jegliches Bargeld zu beschlagnahmen. Selbstverständlich unter dem Vorwand der […]

Geheimdienste als politische Gehilfen

Dezember 31, 2016 Marcel 0

Wiederum wird uns das Bild eines moslemisch, extremistischen Attentäters mit all seinen medialen und politisch propagierten Facetten bekundet, der seit längerem vom Verfassungsschutz unter ständiger Beobachtung gestanden haben soll. Richtigerweise von einer Behörde namens GTAZ, einem terroristischen Abwehrzentrum in Deutschland, das seinem Entstehungsdatum zu Folge, ein Ergebnis des 11. September 2001 zu sein scheint. Dennoch konnte sich der Tunesier als „Kleinkrimineller“ mehr oder weniger frei in Europa bewegen. Die Fakten, die der Öffentlichkeit präsentiert werden sind geradezu tiefgreifend, ebenso fragwürdig. Würde man die Angaben ernst nehmen, würde sich die Frage stellen, warum derart Organisationen und Behörden überhaupt auf Kosten von […]