Katar als neuerliches Bauernopfer und Sündenbock US-amerikanischer Außenpolitik

Juni 7, 2017 Marcel 0

Die Brandstiftung im Nahen Osten hält also weiter an. Katar scheint längst nicht linientreu der kapitalistischen Politik derer zu sein, die sich hinter dem us-amerikanischen Imperialismus mit all seinem militärisch-industriellen Komplex verstecken. Es mag kein Zufall sein, dass ein plötzliches Wirtschaftsembargo gegen Katar, angeblich initiiert durch die Saudis und ihren Verbündeten, kurz darauf folgen, nachdem Trump sich auf weite Reise durch den Nahen Osten gemacht hat, das (Zweck)Bündnis gegen den Iran, den offen ausgesprochenen Erzfeind, zu formieren. Dazu sei aber noch gesagt, daß es grundlegend falsch ist, permanent Trump allein mit dem imperialen Terror in Verbindung zu bringen, denn das […]

In Zeiten sich wiederholender Veränderungen

Juni 6, 2017 Marcel 0

Der ehemalige Ostblock, vor allem die DDR war, trotz eines propagierten Feindes, vor allem auch das Kapital westlicher Wirtschaftsgrößen. Vergleichbar mit China bis vor kurzem und anderen Schwellenländern weiterhin, war auch die DDR die Produktionsstätte für sämtliche in den Westen importierten Güter, die zu niedrigeren Löhnen hergestellt wurden, und dessen Reserven und Ressourcen (Arbeitskraft, Vollbeschäftigung) man ausschließlich gewinnorientiert beansprucht hat. Wobei China im Gesamten stets seine Unabhängigkeit gegenüber Konkurrenten bewahren konnte, sogar ausgebaut hat. Die DDR, sowie Gesamtdeutschland, war schon aufgrund der Reparationszahlungen in Folge zweier Weltkriege permanent abhängig. Wo man Westdeutschland viel eher einen wirtschaftlichen Aufschwung zugestanden hat (höhere […]

Afghanistan ist bezeichnend für den westlich elitären Terror

Juni 2, 2017 Marcel 0

Die zweifelhafte und wahrhaftige Geschichte Afghanistans geht nun schon ein paar Jahre zurück und deckt sich wohl kaum mit jener, die in den Medien Verbreitung findet. Passend erwähnt zum immer wiederkehrenden Streit um Afghanistans internationalen Status als sicheres oder nicht sicheres Herkunftsland, vor allem im Bezug auf die aktuellen Abschiebungen Vertriebene bzw. Flüchtlinge, sollte die amerikanische Politik im kalten Krieg unter der massiven Anstrengung des kürzlich verstorbenen Zbigniew Brzezinski sein. Einer der eckelhaftesten und menschenverachtendsten Genossen unserer stürmischen Zeiten. Ein Mensch, der in seinem kruden Russenhass absolut kein Blatt vor den Mund nahm und immer wieder öffentlich aufforderte so viele […]

Der Westen ist angezählt

Mai 30, 2017 Marcel 1

Es scheint doch in großen Teilen eher wie ein Schmierentheater, was von der Politik und den Medien derzeit wieder vorgesetzt wird. Wer in diesen Zeiten alles für bare Münze nimmt, was in der Presselandschaft so kursiert, oder was aus den „Lügenmäulen“ des politischen Establishment persönlich kommt, könnte tatsächlich die letzten Monate ganz falsch revue passiert lassen haben. Muss man doch nur bedenken: Hurra, es ist Wahlkampf. In diesen „fröhlichen“ Zeiten mit übermäßig warmen Worten, tollen Versprechungen, die der Zukunft nun ausschließlich „Verbesserungen“ bringen, ist man nun wahrhaftig nichts anderes gewohnt. Die Konsequenzen und Ergebnisse sehen doch nun, schaut man sich […]

Der Putsch des Westens in der Ukraine

Dezember 2, 2016 Marcel 0

Die Kriege der Gegenwart durch den Westen, als auch der Zukunft, begründen ausschließlich auf Energie- und Rohstoffdrang, damit verbunden sagenhafte Profite für wenige. Die westliche Überfluss- und Konsumgesellschaft benötigt stetig mehr Ressourcen, um einerseits ihre Profit- und andererseits ihre riesigen Wohlstandsinteressen zu stillen. Eurasien beheimatet 75% der globalen Bevölkerung und birgt dreiviertel der weltweiten Energievorkommen. Das sind die harten Zahlen zum Einstieg. Dies würde schon ausreichen, um die Konflikte und Strategien, ausgehend vom US-amerikanischen Profit- und Machtstreben, dessen Festigung, zu begründen. Der amerikanische Inperialismus kann sich nur über den Einfluss in sämtlichen Ländern oder Wirtschaften dieser Welt rechtfertigen. Die Ukraine […]

Manifestierte Strukturen im trump’schen Reich

November 27, 2016 Marcel 0

Der scheidende Präsident Obama hat in den Vereinigten Staaten von Amerika, in weiten Teilen der unteren Gesellschaft, als erster Präsident die Frage aufgeworfen, war es auch grundlegend unbeabsichtigt, bei welchen Institutionen, Banken oder Gruppierungen wirklich die Macht über das weltpolitische Geschehen manifestiert ist. Es ist eben dennoch ihm mit Nichten persönlich zu verdanken, sondern wohl eher dem langsamen Zerfall dieses Imperiums zu schulden. Es muss eben so kommen, wie es kommen muss. Innere Streitigkeiten, unterschiedlichste, auch gegensätzliche Machtansprüche und völlig überhebliche, über allem Maße korrumpierte Strukturen ohne jegliche Zurückhaltung, lassen das Ansehen dieser („einzigen“) Großmacht zusehends scheitern. Noch nie war […]

Die UN als Werkzeug des Westens

Oktober 29, 2016 Marcel 1

Russland scheiterte kürzlich in der UNO Vollversammlung in den UNO Menschenrechtsrat erneut aufgenommen zu werden. Bei der Wahl zum UNO Menschenrechtsrat wurden vergangene Woche 14 von 47 Sitzen neu besetzt. Nachdem sämtliche Organisationen, die mehrheitlich allenfalls vorgeben für Menschenrechte einzustehen, kritische Stimmen gegen Russland im Syrienkonflikt geäußert haben (Human Rights Watch, CARE International, Refugees International etc.), riefen sie zudem dagegen auf, Russland den Zutritt zu diesem Gremium der UNO zu verwehren. Maßgabe sollte dabei die Rolle und die Schuld Russlands, die der Westen propagiert, in der aktuellen Situation im Syrienkonflikt sein. Speziell die derzeitige Eskalation in und um Aleppo wird […]

Das Fortschreiten eines Imperialismus

September 26, 2016 Marcel 0

These – Antithese – Synthese Die Menschen sind weitestgehend vom Einfluss auf die Politik ausgenommen (worden). Gegenteiliges zu Behaupten, folglich dessen seine Stimme auf dem Wahlzettel „abzugeben“, zeugt von Denken abseits jeglicher Realität, vor allem eines völlig unaufgeklärten Bewusstseins und Wissens. (Schein-)Demokratische Wahlen spielen in diesem System keine bemerkenswerte Rolle, bringen auch mit noch so viel Hoffnung keine Veränderungen zu besseren Rahmenbedingungen für das gesellschaftliche und individuelle Leben. Dies lässt sich nur zu gut an der negativen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und finanziellen Entwicklung der letzten Jahrzehnte ausmachen. Einzig der (Gut-)Glaube der Menschen soll gewahrt werden, die Politik, Gesetze und Standards mit […]