Prof. Rainer Mausfeld: Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Februar 21, 2017 Marcel 0

Prof. Dr. Rainer Mausfeld studierte von 1969 bis 1979 Psychologie. Heute unterrichtet er Psychologie an der Universität Kiel. Seine Fachgebiete sind Wahrnehmungs- und Kognitationsforschung, beschäftigt sich mit den Grundlagen und Prinzipien des Geistes bzw. des Verstandes. Er behandelt in seinen Vorträgen seit vielen Jahren die Geschichte der Psychologie, fasste diese neuerlich in einer politischen Perspektive zusammen, spricht damit die unzufriedenstellenden Positionen der Menschen, zum normalen Volk zählend, deutlich an. Die Resonanz dessen, was er macht steigt stetig an, da auch  die Unzufriedenheit der Menschen bemerkenswert stetig steigt, diese grundlegend anfangen die systemlichen Schwierigkeiten und falschen Entwicklungen, bzw. dauerhaften Differenzen zwischen […]

Gesellschaftliche Schande

Februar 3, 2017 Marcel 3

Grundlegend ist es für eine Gesellschaft und allen voran die Gemeinschaft, in ihrem wörtlichen Sinne, als katastrophales Armutszeugnis und eher Schande zu bewerten, dass man überhaupt ein derartig riesiges und mit Nichten überschaubares Gesetzeskonstrukt, wie wir es heute vorfinden, benötigt. Was aber dennoch perfiderweise große Lücken aufzuweisen scheint. An das sich jeder zu großen Teilen nur verpflichtet fühlt zu halten, weil es von „hoheitlicher“ Seite auferlegt wurde. Weil man Strafen zu befürchten hat, dennoch diese nicht grundlegend abschrecken, Gesetze vielfach vor Fehlverhalten nicht hindern, somit das System schon daher in Frage zu stellen ist, ob nur dadurch vollumfänglich ein perfektes […]

Geheimdienste als politische Gehilfen

Dezember 31, 2016 Marcel 0

Wiederum wird uns das Bild eines moslemisch, extremistischen Attentäters mit all seinen medialen und politisch propagierten Facetten bekundet, der seit längerem vom Verfassungsschutz unter ständiger Beobachtung gestanden haben soll. Richtigerweise von einer Behörde namens GTAZ, einem terroristischen Abwehrzentrum in Deutschland, das seinem Entstehungsdatum zu Folge, ein Ergebnis des 11. September 2001 zu sein scheint. Dennoch konnte sich der Tunesier als „Kleinkrimineller“ mehr oder weniger frei in Europa bewegen. Die Fakten, die der Öffentlichkeit präsentiert werden sind geradezu tiefgreifend, ebenso fragwürdig. Würde man die Angaben ernst nehmen, würde sich die Frage stellen, warum derart Organisationen und Behörden überhaupt auf Kosten von […]