Lasten über Generationen

Februar 11, 2018 Marcel 8

Kredit ist in die Zukunft verlagerte bzw. zu erbringende Arbeitsleistung plus zu erbringender Mehraufwand entsprechend dem Zins und Zinseszins. Das vom Staat den Banken exklusiv gewährte Kreditgeldschöpfungssystem und erhobene Zinssystem bedeutet bei heutigen Größen nichts anderes als im Endeffekt die Verlagerung der Schulden auf die Nachkommen seiner Gesellschaft (eigene Kinder), was zu deren Last und Abhängigkeit (Schuldsklaverei) führt und solange dieses System nicht geändert wird auch deren Kinder und so weiter. Das ist natürlich von den Erfindern und Profiteuren so gewollt und wird um jeden Preis, wirklich um jeden Preis (wenn notwendig einschließlich Krieg, Gefängnis, Folter, Mord) verteidigt.

Die Schulden wachsen mit dem Guthaben

Februar 10, 2018 Marcel 3

Schuld und Guthaben (oder Forderungen) sind untrennbar miteinander verbunden. Sie bilden in jeder Bilanz die gleiche Summe. Eine Schuld ist im Finanzwesen eine Rückzahlungsverpflichtung gegenüber einem Gläubiger. Eine Schuld auf der einen Seite und eine Forderung (Guthaben) auf der anderen Seite entstehen durch einen Tauschvorgang, d.h. in der Regel eine gegenseitige Übertragung von Gütern und Dienstleistungen. Die Guthabenverhältnisse ändern sich, das Vermögen ist nun ebenfalls anders verteilt. Somit ist es die Norm ZWEI Geschäftspartner an diesem Geschäft zu beteiligen, die gegenseitige Verpflichtungen und Ansprüche einfordern können. Nun haben sich die durchaus langwierige Erfüllung von Forderungen und Schuldendiensten vor allem die […]

Die Fesseln dieses (Staats-)Systems

Februar 6, 2018 Marcel 4

Um ein freies System erstmalig zu erfinden bzw. zu etablieren, muss man tatsächlich das alte Herrschaftssystem begreifen UND verstehen, warum es so prächtig (für Wenige) funktioniert. Die Fehler im System als solche erforschen. Es ist der Erfahrung nach kein kurzer Prozess. Wer mit seiner eigenen Knechtschaft, geblendet durch Unmengen von Waren und wert(e)losen Gütern, aber zufrieden scheint, dem wird das schon vom Grund auf sehr schwer fallen. Mögen die Menschen mit tatsächlicher Freiheit überhaupt zurecht kommen? Da würden sich doch schlagartig ein paar Fragen auftun. Vor allem die sog. Ökonomen oder die Regierungen sprechen permanent von Schulden, vorzugsweise werden Staatsschulden […]