Dezentralismus muss das Ziel sein

Juli 27, 2017 Marcel 0

Jeder dritte in Bayern Lebende ist für eine Abspaltung von der förderalen Bundesrepublik Deutschland und somit für eine unabhängige Politik. Was von anderen immerwährend belächelt wird, geradezu als Hirngespinst abgetan wird, stellt bei genauer Betrachtung einen dringend nötigen Fortschritt in der zukünftigen Politik und Verwaltung mitsamt seiner bisher wuchernden Bürokratie dar. Dahingehend stellt die nationale, vor allem aber die EU-Bürokratie mit ihren Zielen eines föderalen Europas, im Übrigen auch mit Hilfe der Migrationskrise, schon heute ein echtes Ungeheuer dar. Viele Menschen sehen fortwährend die Vorteile eines derartigen Staatengebildes, aber verkennen die zahlreichen Nachteile und Gefahren: Verschwendung, Korruption, Vetternwirtschaften, Lobbyismus, vor […]

Zum Wohle des Volkes

Juni 29, 2017 Marcel 2

Wir werden nie in einem Staat frei von Verbrechen leben. Derart zu hoffen und zu denken ist tatsächlich Utopie. Nicht etwa nur, weil es immer Kriminalität geben wird, solange es Menschen geben wird, die nebeneinander leben, zudem Neid, Missgunst, Hass oder einfach nur Dummheit. Nein auch weil die staatliche Gewalt zusehends profitiert von dieser Kriminalität innerhalb der Gesellschaft. Vor allem von der gesellschaftlichen Diskrepanz. Derartiges als Vorwände benutzt, ihre eigene, perfide Agenda zu verwirklichen. Gerade das ist unlängst an der Migrationspolitik klar deutlich geworden. Direkte Beteiligung staatlicher Dienste scheinen da ganz und gar nicht ausgeschlossen. Derzeit werden die medial verbreiteten […]

Linker Wahlkampf ist wenig fortschrittlich

Juni 12, 2017 Marcel 1

Die Politik will immer nur alles maßregeln und festlegen, bestimmen. Das ist eben falsch. Es grenzt nun schon an trauriger Ironie, wenn ein Politiker darüber entscheiden darf, in welcher richtiger Verhältnismäßigkeit und Pauschalisierung die Leistung (eines „Vielverdieners“) zum tatsächlichen Arbeitseinkommen steht. Das Wahlprogramm der politischen „Linke“ scheint einem Märchenbuch zu gleichen. Es mag tatsächlich nicht alles schlecht sein, ganz im Gegenteil, vieles mag berauschend klingen, doch muss man schon differenzieren und genau analysieren, in welche Richtung der Weg führt. Vielleicht eben auch in die falsche. Eines unserer größten Probleme der heutigen Tage ist, dass die Menschen viel zu oft nach […]

Steuersenkungen unter Trump

Januar 30, 2017 Marcel 0

Einer der wichtigsten Punkte von Donald Trumps Wahlkampfversprechen war die Steuern zu senken und das Steuersystem zu reformieren. Zu erleichtern. Demnach soll es 3 Arten von Steuerklassen geben. In der ersten, in der die Menschen weniger als 75000$ verdienen, würden diese einen festen Satz von 12% zahlen. Die nächste Stufe würde ein Bruttoeinkommen von 75000$ bis 225000$ umfassen, worauf man 25% Steuern zahlen müsste. Die dritte Stufe wäre alles ab 225000$ und würde mit 33% Einkommenssteuer belastet. Menschen mit einem verfügbaren Nettoeinkommen beispielsweise zwischen 48000$ und 88000$ würde Angaben zufolge zwischen 1.174$ und 7.052$ sparen zur bisherigen Belastung. Damit käme […]

Elitäre Kreise ohne Respekt vor den Menschen

Januar 19, 2017 Marcel 3

Wissenschaft gilt als der „Inbegriff der Gesamtheit menschlichen Wissens der Erkenntnisse und Erfahrungen einer Zeitepoche“. Sie „ist ein System der Erkenntnisse über die wesentlichen Eigenschaften, kausalen Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten der Natur, Technik, Gesellschaft und des Denkens.“ Dies trifft vielleicht vollumfänglich auf Mathematik, Chemie und Physik zu, aber in Sachen Psychologie oder gar Ökonomie ist die „Wissenschaft“ doch eher eine andere. Eben hier begründet schon sehr vieles auf Meinungen, Annahmen und noch mehr guter Hoffnungen und Wünschen. Größtenteils auch Interessen eben. Speziell die Tatsache, dass Ökonomie generell als Wissenschaft gekennzeichnet ist, auch betrachtet man die derzeitige Situation der großen Weltwirtschaften und […]